Mandantenhinweise Corona Krise

Aktuelle Hinweise zur Corona Krise

Sehr geehrte Mandantinnen und Mandanten,

die ersten Wochen dieser furchtbaren Krise sind nun vergangen. Es ist Zeit ein erstes Resümee zu ziehen.

Die Bundes- und Landesregierungen haben die Schleusen zu Soforthilfen, Krediten und den Antragsverfahren der einzelnen Behörden geöffnet. Was sich zunächst als existenzrettende Hilfsmaßnahmen der Regierung für Jedermann anhört, hat sich zu einem chaotischen Wirrwarr geoutet. Die Behörden, Banken und Arbeitsagenturen sind, bis auf ein paar wenige Ausnahmen, nicht in der Lage die Antragsflut zu bewältigen bzw. die Umsetzung der versprochenen Hilfen schnell- und unbürokratisch umzusetzen. Die Plattformen der Soforthilfemaßnahmen für selbstständige und Unternehmer sind in einigen Bundesländern so überlastet, dass selbst das Antragsverfahren nicht mehr möglich ist.

Hinweis

Wir möchten Sie deshalb darauf aufmerksam machen, dass es aktuell zu erheblichen Kreditabsagen seitens der KfW Banken und Hausbanken kommt. Ein großes Thema ist die Unwissenheit und Unfähigkeit einiger Sachbearbeiter in den Hausbanken. Auch werden trotz der bis zu 90%igen Haftungsfreistellung der KFW Bank immer noch Sicherheiten für die gesamte Kreditsumme von den Sachbearbeitern eingefordert. Zumal wurden die Formerfordernisse nicht gelockert um schnelle Kreditzusagen zu erhalten.

Darüber hinaus werden Stundungs- und Anpassungsanträge von den Ämtern mit teils absurden Begründungen abgelehnt. Von schneller & unbürokratischer Hilfe zur Liquiditätssicherung im Unternehmen kann momentan nicht die Rede sein.

Abhilfe

Um Ihnen schnell die für die Banken und Behörden notwendigen Informationen zur Verfügung stellen zu können, bitten wir Sie schon jetzt vorausschauend zu planen und uns mitzuteilen, bis wann Sie Jahresabschlüsse und Einkommensteuererklärungen sowie aktuelle Auswertungen benötigen. Zudem unterstützen wir Sie gerne bei Ihrer Liquiditätsplanung und Zusammenstellung der Unterlagen für die Banken. Bitte bedenken Sie, dass auch wir von den besonderen Umständen betroffen sind und uns die allergrößte Mühe geben jeden einzelnen von Ihnen so schnell wie möglich zu antworten und zu unterstützen. Meine Mitarbeiter und ich arbeiten über das übliche Maß hinaus und kämpfen für jeden einzelnen Mandanten, dass er gut und sicher durch diese Krise kommt.


Soforthilfen in Hessen ab Montag den 30.03. unter folgenden Link verfügbar:

http://www.rpkshe.de/coronahilfe/

 Bitte achten Sie genau darauf was Sie in dem Soforthilfe-Antrag angegeben, durch unrichtige Angaben können Sie sich strafbar machen.

 


Zu Guter Letzt: In Zeiten in denen die Begriffe Soforthilfe etc. auftreten, gibt es auch viele schwarze Schafe die online Soforthilfen in mehreren fünfstelligen Bereichen anbieten. Bitte achten Sie genau darauf wem Sie Ihre Daten anvertrauen und Fragen Sie im Zweifel bei uns nach, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt.

Der Flickenteppich der einzelnen Landesregierungen und Fake News tragen dazu bei, dass derzeit eine große Ungewissheit bei vielen Unternehmern herrscht. Wir haben Ihnen deshalb einige Hilfreiche Links angefügt, die aus seriösen Quellen stammen.

Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie und Ihrem Team gesundheitlich alles Gute und bleiben Sie zuversichtlich.

Wir unterstützen Sie gerne!

Ihre Steuerexperten aus Seligenstadt

Nadine Herrmann
Steuerberaterin

 

Stand 29.03.2020

 

Anlage Links:

Arbeitsrechtliche Folgen:
https://www.arbeitgeber.de/www/arbeitgeber.nsf/res/Arbeitsrechtliche-Folgen-einer-Pandemie.pdf/$file/Arbeitsrechtliche-Folgen-einer-Pandemie.pdf

Land Hessen: https://wirtschaft.hessen.de/wirtschaft/coronahilfen-fuer-unternehmen
https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/hinweise-fuer-unternehmen-und-beschaeftigte

Kinderzuschlag: www.kinderzuschlag.de

Kurzarbeit: https://www.arbeitsagentur.de/kurzarbeit

IHK-Beitrags Stundung: https://www.offenbach.ihk.de/ueber-uns/ihk-beitrag/

Steuerstundung Formular: https://www.finanzamt.bayern.de/Informationen/Formulare/Steuerzahlung/Steuererleichterungen_aufgrund_der_Auswirkungen_des_Coronavirus.pdf

Sozialversicherungsbeiträge Stundung: https://www.aok.de/fk/sozialversicherung/corona-informationen-fuer-arbeitgeber/sozialversicherungsbeitraege-waehrend-corona-stundung-moeglich/